Bye, bye Berlin

Bye, bye Berlin

byebyeberlin_blog_840pxBye, bye, Hauptstadt. Du dickes B. Mit Fluss. Keine Perle wie Hamburg. Adé und auf Wiedersehen. Zu Besuch komm ich gern wieder. Für mehr reicht es erstmal nicht.

Was ich an dir mag:

– Dir ist egal wie jemand aussieht, was er anhat, wie er rumläuft. Du nimmst jeden so wie er ist.
– Diese wunderbare kulinarische Vielfalt: Frühstück in Frankreich, Mittagessen am Bosporus und Abends noch schnell einen kleinen Happen in Vietnam.
– Die Menschen von überallher, das Sprachwirrwarr. In jeder Ecke lauert eine andere Sprache. Das ist so erfrischend.

Was ich nicht an dir mag:

– Du bist oft dreckig, laut und stinkig. Diese Hundekacke überall ist echt nervig.
– Überall Touristen! Wirklich, überall.
– Unfreundliche Taxifahrer
– Du bist so groß, da überfordert manchmal.

Bis bald mal wieder. Tschüss.

No Comments

Post a Comment